Ganz nah dran an den Personalverantwortlichen! – John F. Kennedy Schule Esslingen

 

Einmal mehr schaffte es die John-F.-Kennedy-Schule am 26.3.2019 in Esslingen-Zell, hochrangige Personalverantwortliche aus der Wirtschaft und weitere Referenten potenzieller Arbeitgeber direkt ins Klassenzimmer zu bringen. Anstelle der Lehrer sahen unsere Schülerinnen und Schüler heute ihre möglicherweise zukünftigen Chefs vor sich. Das Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg machten somit bereits zum neunten Mal durch den direkten Kontakt zur Wirtschaft auf sich aufmerksam und unterstrichen erneut den eigenen Anspruch, Schülerinnen und Schülern realistische Berufschancen zu eröffnen – und das nicht nur im kaufmännischen Bereich, sondern bunt gemischt.

Denn neu dabei waren dieses Jahr die Deutsche Post und das Mövenpick Hotel Stuttgart. Ebenso dabei waren Abilex aus Stuttgart, Aldi, die Allianz, die Baugenossenschaft Esslingen, die Bundespolizei, die Bundeswehr, Eberspächer, Elektror, der Flughafen Stuttgart, das Landratsamt Esslingen, die LBBW, Metro, die Polizei Baden-Württemberg, Putzmeister, PwC und Telekom.

Es ging aber auch nicht nur um die Talentsuche und das Ergattern von Ausbildungs- bzw. dualen Studienplätzen. Auch die Möglichkeiten eines „gap years“ wurden von TravelWorks vorgestellt und Studien- sowie Ausbildungsbotschafter berieten die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich ihrer Zeit nach dem Abschluss. So konnten viele heute die JFK-Schule mit einer etwas konkreteren Vorstellung von ihrer Zukunft und einigen beantworteten Fragen verlassen.

Benedikt Eilhoff