JFK-Schüler erleben die Arbeitswelt von morgen – John F. Kennedy Schule Esslingen

Als erste berufliche Schule im Landkreis hatte die JFK-Schule Esslingen den zweistöckigen Technologie-Truck von Coaching4Future in ihrer Nähe. Insgesamt sechs Klassen des Wirtschaftsgymnasiums und des Berufskollegs konnten in die Zukunftsbereiche Sensorik, Künstliche Intelligenz, kollaborative Robotik, Virtual Reality und Augmented Reality eintauchen. Unter anderem auch unter Begleitung von Andreas Deuschle MdL, Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Esslingen, und von Matthias Töpfer (Leiters des Referats Hochschulpolitik und Politischer Dialog des Verbands Südwestmetall).
In dem vier Meter hohen Truck warteten Arbeitsaufträge wie „Konstruiere ein autonom fahrendes Auto!“ sowie Technologieräume, worin 3D-Druck, Entschlüsselungstechniken und VR-Brillen erprobt wurden.

 

Gearbeitet wurde mit Padlets und an einer riesigen Multimedia-Wand. Zudem kamen entscheidende Zukunftsfragen wie „Wozu brauchen wir Maschinen-Ethiker?“ und „Was macht ein Data Scientist?“ zur Sprache.
Die Schüler waren begeistert!