WG Arten (klassisch, international) – John F. Kennedy Schule Esslingen

 

Wir bieten zwei Arten des Wirtschaftsgymnasiums (WG) an. Neben dem „klassischen WG“ haben Sie die Möglichkeit, sich für das „internationale WG“ zu bewerben.

Als berufliches Gymnasium der dreijährigen Aufbauform vermittelt das Wirtschaftsgymnasium (WG) eine gehobene Allgemeinbildung auf sprachlich-literarisch-künstlerischem Gebiet, im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich und in den Gesellschaftswissenschaften.

Das Fach „Wirtschaft“ steht dabei als Profilfach des klassischen Wirtschaftsgymnasiums im Vordergrund. Das klassische WG führt zur Studierfähigkeit und allgemeinen Hochschulreife.
Die Eingangsklasse dient dem Kennenlernen der Schulart und ihren Anforderungen. Dabei werden sowohl Arbeitstechniken als auch Anforderungen der Oberstufe vermittelt.

Am Ende der Eingangsklasse wählen sie Kurse für die Qualifikationsphase. Mit dem Versetzungszeugnis beginnt die Hauptphase.
In den anschließenden Jahrgangsstufen 1 und 2 besuchen die Schülerinnen und Schüler das 6-stündige Profilfach Wirtschaft, drei Kompetenzfächer (Deutsch, Fremdsprache und Mathematik) und weitere Pflicht- und Wahlfächer. Die Abiturnote setzt sich aus den Leistungen der beiden Jahrgangsstufen und den Ergebnissen der Abiturprüfungen zusammen.

 

Der Unterricht im WG-Profil „Internationale Wirtschaft“ findet in insgesamt drei Fächern findet jeweils zu einem Drittel bis zur Hälfte bilingual statt.
Ziel ist nicht – in erster Linie – sprachliche Perfektion, sondern das Ablegen der Scheu, eine Fremdsprache anzuwenden. Dahinter steht die Überzeugung: Wer sein (Fach-) Wissen überall auf der Welt angemessen kommunizieren kann, verschafft sich im Berufs- und
Privatleben entscheidende Vorteile.
Die Fokussierung auf globale Zusammenhänge und die Bilingualität des Unterrichts drücken sich in folgenden Besonderheiten aus:
• Das 6-stündige Profilfach „Internationale Volks- und Betriebswirtschaft“ wird in der Eingangsklasse 1 Std., in der Jahrgangsstufe 1+2 jeweils 2 Std. bilingual unterrichtet, d.h. in deutscher und englischer Sprache.
• Die 2-stündigen profilergänzenden Wahlpflichtfächer „Global Studies“ bzw. „Internationale Geschäftskommunikation“ (eines davon ist zu belegen) werden in allen Klassenstufen mind. zur Hälfte bilingual unterrichtet.
• Das 2-stündige profilergänzende Pflichtfach „Ökonomische Studien“ (economics), das erst in Jahrgangsstufe1+2 folgt, wird überwiegend bilingual unterrichtet.
Abschlüsse: Allgemeine Hochschulreife, Internationales Abitur Baden-Württemberg
(Richtung Wirtschaft)