Debating-Wettkampf der WGI an der JFK Diskussionen erwünscht… – John F. Kennedy Schule Esslingen

Lernen im Klassenzimmer ist das alltägliche Brot von Schülerinnen und Schülern. Aber erfreulicher Weise gibt es Möglichkeiten, das Erlernte unter realistischen Umständen zu erproben und festzustellen, dass das viel Spaß bringen kann. Diese Möglichkeit hatten unsere Klassen J1/1 und J2/1.

In diesem Halbjahr fand der erste Debattenwettstreit der J1 gegen die J2-Klasse statt. Die Themen waren von den Lehrkräften Sabine Klein und Martina Schiele festgelegt und die jeweilige Position der der Gruppen (proposition – opposition) wurden ausgelost. Die Schülerinnen und Schüler hatten eine Woche Zeit, die Themen selbstständig vorzubereiten, um in der Debatte erfolgreich auftreten zu können. Sie orientierten sich dabei an den Regeln der Debating Society Germany, die auf unsere Schulart des Wirtschaftsgymnasiums angepasst wurde.

Die Gruppen diskutierten fundiert und engagiert und zeigten, dass sie aufgrund solider Vorbereitung in der Lage waren, ihre Standpunkte unter Beachtung der Debattier-Regeln nachvollziehbar und überzeugend vorzutragen. Die Ermittlung eines Einzelsiegers am Ende der 4 Debatten-Runden war nicht einfach, da alle Schülerinnen und Schüler beeindruckende Leistungen gezeigt hatten. Daniel Kadira aus der J2/1 erhielt den Siegerpokal, da sein Vortrag auch im Hinblick auf Adressatenbezug und Rhetorik am überzeugendsten war.

Die Schülerinnen und Schüler freuen sich bereits jetzt auf den nächsten Wettbewerb an der JFK.

Kommentieren