Bericht Übungsfirmenmesse Kirchheim/Teck – John F. Kennedy Schule Esslingen

 

von Maurice Belle und Timo Ziegler (BK1W2)

Am Donnerstag, den 16. März 2017 nahm unsere Klasse, die BK1W2 mit der Übungsfirma Diamond Time GmbH, Schmuck und Uhren für junge Leute, von 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr an der Übungsfirmenmesse an der Jakob-Friedrich-Schöllkopf-Schule in Kirchheim/Teck teil. Die Messe verteilte sich auf eine große Eingangshalle, welche von neun weiteren Übungsfirmen der kaufmännischen Schulen des Landkreises Esslingen ebenso besetzt war. Von der John-F.-Kennedy Schule in Esslingen-Zell waren vier Übungsfirmen vertreten: Just-a-Gift GmbH, Fashion Elements, Starline und „unsere“ Diamond Time GmbH.

Jeder aus unserer Klasse war noch im Besitz einer MESSECARD, welche wir letzten Jahres auf der Übungsfirmenmesse in Ulm für 1 EUR erwarben. Mit dieser konnten wir unabhängig von unserem Übungsfirmenkonto Artikel einkaufen und Verkaufsverträge abschließen.

Wir haben den Messeverlauf und den Auf-/und Abbau unserer Übungsfirma, der „Diamond Time GmbH“, dokumentiert, welche Schmuck und Uhren für Frauen und Männer vertreibt.

Um 07.30 Uhr fand sich die erste Gruppe ein, um unseren Verkaufsstand aufzubauen. Beginn der Messe war um 09.00 Uhr. Jeder der Aufbaugruppe wusste genau, was er zu tun hatte; so überzogen manche die Trennwände mit einem schwarzen Stoff und andere informierten sich in der Zwischenzeit nach den verschiedenen Uhrzeiten in den Ländern. Die Uhren wurden anschließend an eine große Trennwand gehängt. Luftballons wurden aufgeblasen, einzelne Tische mit einer Papierdecke überzogen, Flyer und Rabatte wurden ausgelegt und die Tische mit Blumen und Bonbons dekoriert.

Wir hatten eine einheitliche Kleiderordnung. Diese bestand für die Jungs aus einer Jeans, einem weißen Hemd und einer goldenen Fliege. Die Mädchen trugen eine schwarze Hose, eine weiße Bluse und auch die goldene Fliege. Außerdem bekam jeder noch sein eigenes Namensschild, welches wir zuvor entworfen und erstellt haben.

Zu Messebeginn um 09.00 Uhr hieß die Rektorin alle Übungsfirmen, Schülerrinnen und Schüler, alle Lehrer und Besucher, herzlich willkommen. Nach der Begrüßung hatte jede Übungsfirma die Chance, sich vorzustellen und andere Besucher zum Kauf anzuregen.

Wir wurden von unserer Marketing-Gruppe in verschiedene Verkaufsschichten eingeteilt. Diejenigen, die in der Schicht eingeteilt waren, übernahmen die Beratung und den Verkauf. Der Rest konnte sich auf dem Messegelände umsehen, Einkäufe tätigen und somit auch die anderen Messestände testen. Man konnte auch weiter für die Diamond Time werben, indem man Flyer verteilte und Leute ansprach. Aus einem speziell für die Messe angefertigten Katalog und Flyer konnten die Kunden eine Auswahl unserer Produkte treffen und bestellen. Unser Schmuck und unsere Uhren wurden gut angenommen und wir haben an diesem Morgen zahlreiche Bestellungen entgegen nehmen können.

Auf der Messe gab es auch sehr interessante, themenspezifische Vorträge wie z. B. „Wie bereite ich mich auf ein Bewerbungsgespräch vor“, „Richtiges Verhalten am Telefon“, oder „Schutz meiner Daten in den sozialen Netzwerken“. Auch unsere Klasse war mit dem Vortrag „Die unterschiedlichen Verkäuferarten“ am Start.

Nach einem erfolgreichen und interessanten Tag ging die Messe um 12.30 Uhr zu Ende und wir begannen mit dem Abbau des Standes.

Die Übungsfirmenmesse in Kirchheim war ein voller Erfolg, wir haben sehr viele unserer Produkte verkauft. Ebenso konnten wir nun endlich unsere erlernten Fähigkeiten in die Praxis umsetzen und noch Einiges an Erfahrung sammeln, die das Aufnehmen, das Beraten und das Verkaufen von Bestellungen betraf.

 

 

 

Kommentieren