BSO-Tag an der JFK – John F. Kennedy Schule Esslingen

Erster Karriereschritt bereits in der Schule

 

Das spontane Bewerbungsgespräch zwischen Tür und Angel. Dazu kam es einmal mehr beim Berufs- und Studienorientierungstag der John-F.-Kennedy-Schule in Esslingen-Zell.

 

In Zeiten sich stark wandelnder Schullandschaften machten das Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg bereits zum achten Mal durch den direkten Kontakt zur Wirtschaft auf sich aufmerksam und unterstrichen damit erneut den eigenen Anspruch, Schülerinnen und Schülern realistische Berufschancen zu eröffnen. So kamen teils hochrangige Vertreter von Unternehmen aus der Region Stuttgart direkt in die Klassenzimmer, um den Nachwuchs für sich zu begeistern. Abgerundet wurde das Angebot durch Studienbotschafter, den Reiseveranstalter TravelWorks und Vertreter von Arbeitgebern des Öffentlichen Diensts.

 

Neu dabei waren dieses Jahr Abilex, die Allianz, der Flughafen Stuttgart, PwC, und die Bundespolizei. Zum wiederholten Male kamen Aldi, die BW-Bank, Elektror, Eberspächer, Putzmeister, Hahn-und-Keller-Immobilien, die Baugenossenschaft Esslingen, Metro, Telekom, und die Volkswagen OTLG. Zudem auch die Bundeswehr, die Polizei Baden-Württemberg und das Landratsamt Esslingen.

 

Auch wenn das Bewerbungsgespräch nur in Einzelfällen so unmittelbar anschließt, wurden doch viele erste Kontakte geknüpft, die sich auch noch nach einem Studium oder einer abgeschlossenen Ausbildung als wertvoll erweisen können.

 

Benedikt Eilhoff

Kommentieren